[ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Werkzeug
BeitragVerfasst: 15.11.2010, 00:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2010, 17:14
Beiträge: 46
Hallo zusammen,
möchte mal ein paar Beispiele von Werkzeug, wie ich es benutze, hier vorstellen. Wäre schön, wenn auch ein paar andere Anregungen dazukommen würden - man lernt ja nie aus.

Die wohl einfachsten und billigsten "Stecken" für Angeln sind Bambus. Nutze hierfür eine sehr einfache und praktische Befestigungsart für die Schnüre: einfach kleine Schlauchstückchen über die ich die Schnüre (mit einem passenden kleinen Auge versehen) drüberschiebe.
So können Schnüre auch superschnell und einfach ausgewechselt werden. Hänge die Schnüre meistens direkt an, geht aber natürlich auch mit einer kleinen Verlängerung, wenn man leicht mit den Stöcken in Konflikt kommen sollte.
Bild


Für sehr grosse Blasen habe ich mir inzwischen eine sog. Stipprute mit 5m Länge zugelegt. Das ganze Ding ist sehr leicht, teleskopierbar und bekommt man schon für ca. 7€. Die letzte (dünnste) Verlängerung habe ich herausgenommen, da diese zu elastisch ist. Nutzbare Länge somit 4m. Kann man aber auch leicht auseinandernehmen und z.B. nur 2 Teile davon verwenden (sind dann ca. 2m). Für die Befestigung der Schnüre habe ich mit Kabelbinder Wirbel angebracht (Wirbel auch aus dem Angelgeschäft)
Bild

Und hier noch ein paar Beispiele für Schnüre verschiedenster Länge und unterschiedlicher Materialien. Die meisten sind aus den beireits hier geposteten Baumwollkordeln (mit Polyester-Seele) aber oben auch zu sehen 1,5cm breiter Schlauchverband einmal einfach (rechts) und auch doppelt (links, einmal durch sich selbst hindurchgezogen. Erste Test mit meiner derzeitigen Seifenlauge haben allerdings gezeigt, dass zwar sehr viel Lauge aufgesaugt wird, diese aber nicht "willig" genug auch wieder abgegeben wird. Muss ich mit anderer/dünnerer Lauge nochmal probieren!).
Bild

...und ein paar Details (nehme gerne Kabelbinder zum schnellen Fertigen von Schnüren)
Bild

...und noch ein Ausschnitt aus einer "Girlande". Erzeugt viele Blasen auf einmal und sehr gut verwendet werden, wenn für grössere Blasen einfach zu viel Wind ist (und sieht toll aus!). Die einzelnen "Abteile" haben bei der gezeigten ca. 15cm Seitenlänge. Mehr Wind - kleinere Seitenlänge. Die ganze Girlande ist ca. 3m lang.
Bild

Thommy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkzeug
BeitragVerfasst: 03.04.2012, 12:27 
Offline

Registriert: 03.04.2012, 12:06
Beiträge: 1
Hallo
bin völliger Neuing. Warum kann man die Schnur nicht einfach an den Stöcken festbinden? Wäre doch einfacher. Und mit welcher Schnur kann man ohne viel Aufwand mal loslegen und testen?
Gruß
Jojo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkzeug
BeitragVerfasst: 03.04.2012, 23:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2010, 17:14
Beiträge: 46
Hi Jojo,

natürlich kann man die Schnüse auch direkt an den Stöcken festbinden, vorzugsweise aber mit einer kleinen Verlängerung. Das erleichtert das "auftanken" der eigentlichen Schnur.

Nachdem ich viele verschiedene Leinengrössen/-längen verwende und diese nicht immer fix mit den Stöcken verbinden möchte habe ich inzwischen aber grundsätzlich an allen meinen Stöcken Angelwirbel befestigt and die ich dann die Schnur, wiederum mit ihrer Verlängerung anhänge. Dazu verwende ich auch sog. Split-Ringe weil die viel einfacher und schneller einzuhängen sind als mit einer Schlaufe in der Schnur herumzufummeln. Siehe hier ein Beispielbild welches die Aufhängung einer "Girlande" (mehrere Schnur"kreise" aneinander zur Erzeugung von vielen kleineren Blasen auf einmal) zeigt.

Für's erste ausprobieren kann man weiche Bauwollschnüre, also z.B. Strickwolle aus BW oder dickeren Bindfaden aus BW hernehmen. Als gut haben sich auch Baumwollkordeln erwiesen wie sie auf meinen Fotos oben oder dem angehängten Bildzu sehen sind.

Viel Spass!

Thommy


jojo hat geschrieben:
Hallo
bin völliger Neuing. Warum kann man die Schnur nicht einfach an den Stöcken festbinden? Wäre doch einfacher. Und mit welcher Schnur kann man ohne viel Aufwand mal loslegen und testen?
Gruß
Jojo


Dateianhänge:
Garland-detail_001_.jpg
Garland-detail_001_.jpg [ 89.5 KiB | 10943-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkzeug
BeitragVerfasst: 18.11.2015, 22:27 
Offline

Registriert: 16.07.2014, 19:08
Beiträge: 4
Hallihallo - was heisst denn Seifenblasengirlande?
Ich bräuchte ein paar große und wirklich eindrucksvolle seifenblaseneffekt.
Ich hatte auf einem Festival mal ein paar Menschen gesehen, die hatte eine Art Netz in Ihrem Ring und es kamen wahnsinnig viele Blasen auf einmal- wo git es so was, oder wie macht man das?
Ebenso wie die ganze Geschichte an einem Stab?
Oder gern auch Inspiration für andere Ideen, die überraschend und groß sind!!!
viele Grüße aus dem windigen Sünching


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten    [ 4 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Kontakt: